Warum ein spezielles Selbstverteidigungstraining für Frauen?

Krav Maga ist darauf ausgelegt, Verteidigungstechniken geschlechtsneutral zu vermitteln. Jede Person unabhängig von ihrem Geschlecht soll in der Lage ist, sich effektiv gegen Angreifer zur Wehr zu setzen. Es wäre aber realitätsfern, die geschlechtsspezifischen Unterschiede zu missachten, welche sich in Gefahrensituationen  entsprechend auswirken.

Diese Ungleichheiten basiert aber nicht nur in Gewichtsklasse, Körpergröße und Muskelmasse, sondern auch in der Lerngeschichte der Angegriffenen. Mädchen und Frauen fehlen weitgehend Erfahrungen aus Schulhofprügeleien oder sportlichen Wettkämpfen, die einen Kämpferspirit formen.

Dieser harte Körperkontakt, aber auch der Umgang mit Schmerz werden den wenigsten Mädchen vermittelt.

Die Gefahr ist daher groß, dass bei einem tätlichen Übergriff ein  „Freezing“ erfolgt (Einfrieren der Körperbewegungen) und zur völliger Hilflosigkeit und Opferhaltung führt.

Im Ernstfall verstreicht dann wertvolle Zeit bis eine Reaktion auf den Angriff möglich wird. Zeit, die über Leben und Tod entscheiden kann.

 

Mit unserem Training lösen wir Glaubenssätze auf, die Frauen in eine Opferhaltung bringen. Jede Teilnehmerin erfährt:

 

I can fight!

 

Katrin Bernaczek

 0173 / 4732948

termin@pt-katrin.de

info@kravmaga-emsland.de


Anrufen

E-Mail